KFZ

Fahrzeuge bedeuten Freiheit und Mobilität. Mit einer leistungsstarken Kraftfahrtversicherung können Sie diese Mobilität, auf dem Weg zur Arbeit, in den Urlaub oder auch am Wochenende genießen.

KFZ Geld roter Ferrari KFZ Versicherung Definition

Bei der Kraftfahrtversicherung handelt es sich um eine Versicherung, die die Haftpflicht- sowie Kaskoversicherung für ein Kraftfahrzeug beinhaltet. Die Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug gilt in Deutschland als Pflichtversicherung. Oftmals wird die Insassenunfallversicherung auch als Teil der Kraftfahrtversicherung angesehen.
Die Pflichten des Versicherungsnehmers sind in den Allgemeinen Kraftfahrzeugversicherung Bedingungen (AKB) enthalten. Dabei lassen sich verschiedene Pflichten unterscheiden: Gebrauchs- und Schadenfallpflichten. Eine Verletzung der entsprechenden Pflichten kann bei Vorsatz zu einer kompletten Versagung des Versicherungsschutzes und bei grober Fahrlässigkeit zu einer Kürzung des Versicherungsschutzes führen. Der Versicherungsschutz gilt jedoch nur für Sachschäden, die nicht aufgrund der normalen Abnutzung des PKW´s entstanden sind.

Versicherungsbestätigungen

Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) dient bei der Zulassung eines Fahrzeuges als Nachweis einer Versicherungsgesellschaft über die gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Bestätigung muss der Zulassungsstelle bei Erstzulassung und bei technischen oder personenbezogenen Änderungen hinsichtlich des Kraftfahrzeugs vorgelegt werden. Eine Erweiterung der Deckung ist nach Absprache mit dem Versicherer gegebenenfalls möglich.

TIPP: GAP-Versicherung

Die Lücke in der Fahrzeugfinanzierung

Im Falle eines, auch unverschuldeten, Totalschadens oder Diebstahls eines finanzierten Fahrzeugs ersetzt die Kfz-Kasko- oder Haftpflichtversicherung des Unfallgegners maximal den Wiederbeschaffungswert – unabhängig davon, ob das Fahrzeug gekauft, geleast oder kreditfinanziert ist. Dieser Wert hängt vom Wertverlust des Fahrzeuges ab, welcher bei den meisten Fahrzeugen direkt nach Zulassung schon 15 Prozent oder mehr beträgt und schnell anwächst. Im Schadenfall verbleibt zwischen dem Ablösewert des Finanzierungsinstituts und der Erstattung des Kfz-Versicherers nicht selten eine Lücke (engl. „gap“) in Höhe von mehreren Tausend Euro. Zum Ärger über den Verlust des Fahrzeugs kommt nun noch der finanzielle Schaden hinzu! Entstehung der Forderungs-Differenz: Forderungs-Differenz.

GAP Differenzdeckung

Die Lösung: Leasing, Mietkauf und Finanzierung mit der separaten Basler Business-GAP-Deckung.
 
Der Basler Business-GAP-Schutz sichert auch Kosten ab, die bisher nicht versicherbar waren.
Das sind:

  • die Forderungsdifferenz zwischen Ablöse- und Wiederbeschaffungswert
  • eine nicht verbrauchte Anzahlung (sofern geleistet)
  • zusätzliche Bergungskosten
  • Kosten für ein Ersatzfahrzeug bis zur Auslieferung des neuen Fahrzeugs
  • zusätzliche Reise und Übernachtungskosten
  • die Selbstbeteiligung aus der Kfz-Kaskoversicherung mit max. 1.000 €

Bei der Basler Business-GAP-Versicherung handelt es sich um eine separate Einzelversicherung – losgelöst von der Kfz-Versicherung. Der Versicherungsbeitrag ist ein einmaliger Risikobeitrag, der für die gesamte Finanzierungsdauer gilt. Die Versicherung wird nur einmal beantragt und verlängert sich bei einer Verlängerung des Finanzierungsvertrags automatisch und beitragsneutral, wie sie bei einer vorzeitigen Aufhebung des Finanzierungsvertrags endet. Und das ganz ohne Anzeige oder Kündigung. Die GAP-Versicherung kann auch bei bereits laufenden Finanzierungsverträgen beantragt werden.

Der Basler Business-GAP-Schutz kann von Privatpersonen, Selbstständigen und Firmen für neue und gebrauchte PKW und Transporter, Nutzfahrzeuge und Anhänger/Auflieger, Wohnmobile, Baumaschinen, Gabelstapler sowie Mobil- und Autokrane beantragt werden.