Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung: „Was sind die größten Fehler!“

Dazu müssen wir uns zuerst im Klaren sein, was wollen wir mit der Wahl der Krankenversicherung erreichen?
Die Krankenversicherung schützt unser höchstes Gut, den wertvollsten Besitz, „Unsere Gesundheit!“.
Wenn wir krank sind, dann wollen wir so schnell wie möglich gesund werden, egal wie hoch die Kosten sind.
Diese Kosten soll dann natürlich die Versicherung übernehmen. Doch nun kommt es darauf an, wie haben Sie sich für diesen Fall abgesichert?

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, dann erhalten Sie die Leistungen nach dem Wirtschaftlichkeitsprinzip. Das bedeutet für Sie, Sie erhalten Leistungen die den Kostenkriterien angemessen, wirtschaftlich und ausreichend sind. Auf mehr haben Sie keinen Anspruch und die Leistungserbringer können dies auch nicht erwirken.

Sind Sie privat versichert, dann erhalten Sie die Leistungen, welche Sie in Ihrem Vertrag vereinbart haben. Es geht also in erster Linie um den Leistungsumfang Ihres Vertrages. Unabhängig davon erfolgt bei der Leistung keine Budgetierung, so dass Sie immer den vollen Leistungsanspruch aus Ihrem Vertrag haben.
Sie haben die Wahl wie Sie behandelt werden wollen, da Sie Vertragspartner des Arztes sind. Also bestimmen Sie letztendlich über die Behandlung und Ihre Genesung.

Fehler 1: Der Preis

Sie sollten niemals die private Krankenversicherung nur wegen einer möglichen Ersparnis wählen. Die Entscheidung sollte immer nur zu Gunsten Ihrer Gesundheit und der damit verbundenen Leistung getroffen werden.

Fehler 2: Ersparnisse für den Konsum verwenden

Wenn Sie mit der Wahl Ihrer Krankenversicherung auch noch Beiträge sparen können, dann haben Sie eigentlich den Jackpot. Denn die Ersparnisse können Sie für die Beitragssicherung im Alter verwenden. Oftmals wird dieses Thema ausgeblendet und die Ersparnis verkonsumiert. Die Inflation bzw. Kostensteigerung geht natürlich nicht an Ihren Vertrag vorbei.

Fehler 3: Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Mit billigen Einsteigertarifen fehlen in Zukunft die Rücklagen. Ein Wechsel ist dann auch meist mit Verlusten verbunden. Neue Gesundheitsprüfung und verändertes Eintrittsalter sind hier die größten Hürden. Also ist die richtige Auswahl der Versicherung und des Versicherungsschutzes immens wichtig.

Tipp: Lassen Sie sich von Experten beraten! Machen Sie Ihre Checkliste, wie z.B. die Familienplanung oder Beitragsentwicklung.

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Unsere Website bietet an mehreren Stellen die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Die von Ihnen dabei eingegeben Daten verwenden wir ausschließlich zur Erreichung des jeweiligen Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme. Der Kontaktaufnahme können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte unsere Kontaktdaten im Impressum.